Überspringen zu Hauptinhalt
05Apr

Nepal

Die Architekturfotografin Anke Müllerklein bereiste von Februar bis Ende März 2014 zu Fuß die Annapurnarunde im Himalayagebiet in Nepal, um dort einige buddhistische Klöster zu fotografieren. Dazu musste der Thoroung La Pass (Höhe 5.416 m) bei stellenweise bis zu 5 m Schneedicke, eiskaltem Wind und Temperaturen um - 20°C überwunden werden. Nach dem Pass führt von Muktinath ein Weg über die kleinen Dörfer Chongur und Jhong in Richtung Mustang zur mittelalterlichen Stadt Kagbeni. Dieser Weg war noch vor wenigen Jahren für Touristen gesperrt. Von Kagbeni ging die Fotoreise weiter durch das Kali Gandaki Tal, das mit 6.000 m die tiefste Schlucht dieser Erde ist. Das Newsfoto zeigt einen Teil der Bibliothek des etwa 500 Jahre alten Klosters von Chongur. Demnächst wird ein Auszug aus der Reise auf der Website unter Art gezeigt.

07Feb

Deutsches Schauspielhaus

Die Drees & Sommer AG übernahm die Projektsteuerung beim Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Die Baumaßnahme bestand aus der kompletten Erneuerung der Ober- und Untermaschinerie des Schauspielhauses mit Erneuerung des Bühnenturms. Die Architekturfotografin Anke Müllerklein fotografierte den durch das Restauratorinnenteam Hansen & Muhsil komplett restaurierten großen Theatersaal.

31Okt

Ernst August Schleuse

Die Architekturfotografin Anke Müllerklein fotografierte kürzlich das Betriebshaus der neuen Ernst-August-Schleuse in Hamburg-Wilhelmsburg. Das Büro Wagenknecht Architekten wurde für dieses sehr gelungene Projekt am 24.10.2013 vom Hamburger Architekten- und Ingenieurverein (AIV) mit dem Prädikat Hamburger Bauwerk des Jahres 2012 ausgezeichnet.

07Sep

Motel One Hamburg Alster

Die Architekturfotografin Anke Müllerklein produzierte eine umfangreiche Fotoserie zum Projekt Motel One Hamburg Alster. Die Fotoproduktion war mit 8 Fotomodellen, Visagistin, 2 Fotoassistenten und Fotografin sehr turbulent, da im laufenden Hotelbetrieb mit Studiolichtaufbau gearbeitet wurde und wirklich ausschließlich die Fotomodelle fotografiert werden durften. Alle Szenen wurden arrangiert. 

31Aug

Neue Startseite

Nur wo Du zu Fuß warst, warst Du wirklich! Die Fotografin Anke Müllerklein und die Bildhauerinn Sonja Heimann waren kürzlich zu Fuß mit schwerem Gepäck und Fotoequipment unterwegs, um auf Island die ungewöhnlichsten Landschaften zu fotografieren.

11Mrz

Anke Müllerklein zeigt ihre Ausstellung EIS UND MEER

Die Fotografin Anke Müllerklein und die Bildhauerin Sonja Heimann wanderten 250 Kilometer mit Rucksack, Zelt und vor allem mit ausreichend Nahrungsmitteln durch Grönlands Wildnis. In der Ausstellung werden Fineart Landschaftsaufnahmen von Eisbergen, sowie von der riesigen eisfreien Fläche Grönlands zwischen Kangerlussuaq und Sissimiut gezeigt. Die Exponate sind vom 14.03.2012 bis zum 27.03.2012 an Bord des Museumsschiffs Cap San Diego in Luke 1 und 2 zu sehen. Damit die Eisberge während der Ausstellung nicht schmelzen, haben wir nicht geheizt! DESHALB WARM ANZIEHEN! Die Vernissage findet am 13.03.2012 um 19 Uhr statt.

An den Anfang scrollen