skip to Main Content
15Feb

Die xpon-art gallery feiert 10-jähriges Jubiläum!

Das tolle daran ist, dass nahezu alle der 278 KünstlerInnen, die dort bisher dort ausgestellt haben, mit je einem Werk an einer Gruppenausstellung teilnehmen. So hängt eines meiner Bilder nun in guter Gesellschaft und ist bis zum 12.03.2017 dort zu sehen. xpon-art, Repsoldstraße 45, 20097 Hamburg. Alle Kunstinteressierten können sich die Ausstellung von Samstag bis Dienstag 18-21 Uhr anschauen.

15Jun

TATE: Spektakulärer Neubau eröffnet!

Die Architekturfotografin Anke Müllerklein fotografiert den neuen Erweiterungsbau der TATE Modern Extension in London. O-Ton der Passanten zur Fasade: "Oh, what a moiré!!!" Das Architekturbüro Herzog & De Meuron hat mit Ziegelsteinen ein Fassadenmuster entwickelt, das dem Museumsbau eine außergewöhnliche Note verleiht.

01Apr

ACULEUM

Der Frankfurter Stadtteil Niederrad besteht überwiegend aus modernen Bürogebäuden. Das Aculeum, das sich in der Hahnstraße 43 befindet, wurde durch das Bauunternehmen Bilfinger Berger im Jahr 1994 fertiggestellt. Der Gebäudekomplex besteht aus einem 13-stöckigen Hochhaus, sowie aus einem langgestreckten, 6-geschossigen Hauptgebäude, welches sich über 4 aufeinanderfolgende, sehr repräsentative, halbkreisförmige Eingangshallen erschließt, die in den Obergeschossen nach der Umgestaltung Platz für Rückzug und Pause bieten. Das Gebäude endet mit einer Art Pfeilspitze (lat. Aculeus). Nach der umfangreichen Modernisierungsmaßnahme, die durch das Büro fs architekten begleitet wurde und vor der Übergabe der Flächen an den neuen Hauptmieter T-Systems durfte die Architekturfotografin Anke Müllerklein im Auftrag des Architekturbüros die Interieuraufnahmen durchführen.

21Dez

Fröhliche Weihnachten

Fröhliche Weihnachten und einen tollen Start ins neue Jahr wünscht die Architekturfotografin Anke Müllerklein. Die Kunsthalle in Darmstadt wurde im Rahmen eines Wettbewerbs entworfen von Prof. Theo Pabst und steht heute unter Denkmalschutz. Fertiggestellt wurde das Gebäude im Jahr 1957 und zählt zu den Bauten der Klassischen Moderne der 50er Jahre.

18Dez

Speicherstadt Potsdam

Die Architekturfotografin Anke Müllerklein fotografierte im Spätsommer das fertiggestellte Quartier "Speicherstadt" in Potsdam. Das Gebäudeensemble bietet nach Revitalisierung Platz für 270 neue Wohnungen in traumhafter Lage am Südufer der Havel. Die Gestaltung des Areals erfolgte durch die Büros Christoph Kohl I KK Architekten, Hilmer Sattler & Albrecht, kmh architekten, sowie nps tchoban voss architekten.

29Jun

Triennale der Photographie in Hamburg

Die Architekturfotografin Anke Müllerklein stellt in diesem Rahmen zur thematischen Gruppenausstellung mit dem Thema un(d)perfekt in der xpon-art -gallery aus. Die Ausstellung ist bis zum 26.07.2015 zu sehen.

02Mai

Malmö Live

Malmö ist eine attraktive Stadt, die sich durch den neuen, verbindenden Stadtteil "Malmö Live" zwischen historischer Altstadt und Hafen, zu einem Ort mit Wohlfühlambiente gewandelt hat. Das Gebäudeensemble besteht aus klar strukturierten, aneinander gefügten Baukörpern, die in den unterschiedlichen Farben Orange, Ocker und Weiß gegliedert sind. Die wasserseitigen Terrassen laden zum flanieren und zum Verweilen am Kanal ein. Das Clarion Hotel ist mit seinen verschobenen Hochhaustürmen die neue Landmark der Stadt. Das durch die Architektin Dorte Mandrup gestaltete Fassadendesign ist von skulpturaler Wirkung, weil sobald die Sonne einen bestimmten Winkel zur Gebäudehülle einnimmt, diese urplötzlich verschattet von kräftiger zu extrem gedämpfter Farbigkeit, da die Fassade im 45° Zickzack-Muster angelegt ist. Malmö Live wurde vom internationalen Büro shl schmidt hammer lassen architecs gebaut. Die Hamburger Fotografin Anke Müllerklein hat im Mai 2015 das Gebäudeensemble Malmö Live fotografisch in Szene gesetzt.

18Mrz

Europäische Zentralbank

Der futuristische Neubau der Europäischen Zentralbank wurde kürzlich eingeweiht. Der Entwurf des spektakulären neues Gebäudes kommt aus dem Architekturbüro Coop himmelb(l)au. Die Architekturfotografin Anke Müllerklein fotografierte das neue Gebäudeensemble im Frankfurter Stadtteil Ostend, das aus der denkmalgeschützten ehemaligen Großmarkthalle, sowie aus zwei Hochhaustürmen, die durch einen Glaskörper miteinander verbunden sind besteht. Ein neues Eingangsgebäude zerschneidet an einer Stelle die Markthalle und führt so den Besucher in die unterschiedlichen Gebäudetrakte, die mit diesem Eingangsbauwerk verbunden sind.  

05Apr

Nepal

Die Architekturfotografin Anke Müllerklein bereiste von Februar bis Ende März 2014 zu Fuß die Annapurnarunde im Himalayagebiet in Nepal, um dort einige buddhistische Klöster zu fotografieren. Dazu musste der Thoroung La Pass (Höhe 5.416 m) bei stellenweise bis zu 5 m Schneedicke, eiskaltem Wind und Temperaturen um - 20°C überwunden werden. Nach dem Pass führt von Muktinath ein Weg über die kleinen Dörfer Chongur und Jhong in Richtung Mustang zur mittelalterlichen Stadt Kagbeni. Dieser Weg war noch vor wenigen Jahren für Touristen gesperrt. Von Kagbeni ging die Fotoreise weiter durch das Kali Gandaki Tal, das mit 6.000 m die tiefste Schlucht dieser Erde ist. Das Newsfoto zeigt einen Teil der Bibliothek des etwa 500 Jahre alten Klosters von Chongur. Demnächst wird ein Auszug aus der Reise auf der Website unter Art gezeigt.

07Feb

Deutsches Schauspielhaus

Die Drees & Sommer AG übernahm die Projektsteuerung beim Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Die Baumaßnahme bestand aus der kompletten Erneuerung der Ober- und Untermaschinerie des Schauspielhauses mit Erneuerung des Bühnenturms. Die Architekturfotografin Anke Müllerklein fotografierte den durch das Restauratorinnenteam Hansen & Muhsil komplett restaurierten großen Theatersaal.

Back To Top