skip to Main Content

ACULEUM

ACULEUM

Der Frankfurter Stadtteil Niederrad besteht überwiegend aus modernen Bürogebäuden.
Das Aculeum, das sich in der Hahnstraße 43 befindet, wurde durch das Bauunternehmen Bilfinger Berger im Jahr 1994 fertiggestellt.
Der Gebäudekomplex besteht aus einem 13-stöckigen Hochhaus, sowie aus einem langgestreckten, 6-geschossigen Hauptgebäude, welches sich über
4 aufeinanderfolgende, sehr repräsentative, halbkreisförmige Eingangshallen erschließt, die in den Obergeschossen nach der Umgestaltung Platz für Rückzug und Pause bieten.
Das Gebäude endet mit einer Art Pfeilspitze (lat. Aculeus).
Nach der umfangreichen Modernisierungsmaßnahme, die durch das Büro fs architekten begleitet wurde und vor der Übergabe der Flächen an den neuen Hauptmieter T-Systems durfte die Architekturfotografin Anke Müllerklein im Auftrag des Architekturbüros die Interieuraufnahmen durchführen.

Back To Top